hansen & munk

der kultur.blog für kiel und mehr

Seite 2 von 74

Südfriesland

Schleswig-Holsteinisches Dekameron:
Teil 21


Von Kurt Geisler

So wie einst eine Gruppe junger reicher Leute sich vor der Pest im Florenz des Jahres 1348 auf einen Landsitz flüchtete und sich ihre Zeit mit dem Erzählen von Geschichten vertrieb, versuchen einige miteinander befreundete Menschen fortgeschrittenen Alters und mit gesichertem Einkommen, auf einer Hallig der Gefahr einer Covid19-Erkrankung zu entkommen … Hier die einundzwanzigte Geschichte, in der Lukas Scherzinger in die Zukunft des Klimawandels schaut, durch den Laboe ein neuer Gemeindeteil zuwächst, der die Fördeperle vom Ostseebad gleichzeitig zum Nordseebad macht.

Weiterlesen →

Das Schleswig-Holsteinische Dekameron im Fernsehen

Von Jörg Meyer

Im neuerlichen Lockdown leben wir alle ein wenig wie auf einer einsamen Insel. Doch anders als bei Robinson Crusoe hat diese Insel einen Internet- und auch einen TV-Anschluss. Deshalb ist das Dekameron als Work in Progress nicht mehr nur im Netz auf dieser Website zu lesen, sondern nun auch im Fernsehen zu hören und zu sehen, gelesen von den Autor*innen in der illustren Kulisse eines friesischen Walfängerhauses – fast wie in der guten Stube auf der Benshallig.

Weiterlesen →

Hänsel und Gretel

Schleswig-Holsteinisches Dekameron:
Teil 20


Von Cornelia Leymann

So wie einst eine Gruppe junger reicher Leute sich vor der Pest im Florenz des Jahres 1348 auf einen Landsitz flüchtete und sich ihre Zeit mit dem Erzählen von Geschichten vertrieb, versuchen einige miteinander befreundete Menschen fortgeschrittenen Alters und mit gesichertem Einkommen, auf einer Hallig der Gefahr einer Covid19-Erkrankung zu entkommen … Hier die zwanzigte Geschichte, in der Lilli Lutterbek am gar nicht so märchenhaften Stammbaum von Hänsel und Gretel schnitzt.

Weiterlesen →

Zwischen Mensch und Maschine

Das Filmfest SH war auch in der Online-Version ein voller Erfolg

Von Jörg Meyer

Kiel. Den Kinosessel mit der Couch, die Leinwand mit dem Bildschirm und die Filmgespräche mit dem Video-Chat musste das Publikum bei der Online-Version des Filmfests SH tauschen, und das war trotz der Corona-bedingten Beschränkung ein Gewinn für alle Beteiligten. Um die 1000 Zuschauer, und damit fast zehn mal mehr, als ins Kino in der Pumpe passen, verfolgten das neun Filme umfassende Kurzfilmprogramm, erhellende Interviews mit den Filmschaffenden und schließlich die Verleihung des jeweils mit 2000 Euro dotierten Gesa-Rautenberg- und des Publikumspreises.

Weiterlesen →

Vom Drehbuch zum Hörbuch

Der Drehbuchpreis SH wurde online vergeben

Von Jörg Meyer

Kiel. „Nun das dritte Hörbuch … ich meine natürlich Drehbuch“, kündigt Moderator Horst Hoof die Lesung des letzten von drei Finalisten beim Drehbuchpreis SH an. Ein Versprecher, der nicht von Ungefähr kommt. Denn dass Filme nicht nur auf die Leinwand, sondern auch ins Kopfkino des Ohres gehören, hatte der vom Verein Filmkultur SH und Regisseur Christian Mertens initiierte Drehbuchpreis SH bereits 2018 und 2019 mit den Lesungen von noch unverfilmten Kurzfilmdrehbüchern im Studio Filmtheater bewiesen. In Corona-Zeiten, wo die Kinos geschlossen sind, konnten die Lesungen der drei Finalisten, die eine Vorjury aus 40 eingesandten Drehbüchern ausgewählt hatte, nun „nur“ als Hörspiele im Podcast stattfinden.

Weiterlesen →

Zeit

Schleswig-Holsteinisches Dekameron:
Teil 19


Von Henning Schöttke

So wie einst eine Gruppe junger reicher Leute sich vor der Pest im Florenz des Jahres 1348 auf einen Landsitz flüchtete und sich ihre Zeit mit dem Erzählen von Geschichten vertrieb, versuchen einige miteinander befreundete Menschen fortgeschrittenen Alters und mit gesichertem Einkommen, auf einer Hallig der Gefahr einer Covid19-Erkrankung zu entkommen … Hier die neunzehnte Geschichte, in der Enrico Scottini vom Mut eines Tormanns beim Elfmeter erzählt, einem Tormann, dessen zeitgelupte Wahrnehmung ihn (fast) jeden Torschuss halten lässt.

Weiterlesen →

Filmfest Schleswig-Holstein 2020 online

Kiel. Das Filmfest Schleswig-Holstein findet 2020 in reduzierter Form und ausschließlich online statt. Neben dem Kurzfilm-Wettbewerb kündigt das Festival nun noch zwei weitere Programmpunkte an: Der 2019 zum ersten Mal durchgeführte Hochschultag Film findet auch in diesem Jahr in Form einer Videokonferenz statt. Und vom 27.11. bis 6.12. stehen auf der Festival-Webseite eine Reihe von Kurzfilmen außer Konkurrenz zum Streamen bereit.

Weiterlesen →

Ton in Ton

Kieler Filmteam drehte ein doppeltes Künstlerporträt für die Reihe „Tandem“

Von Jörg Meyer

Kiel. „Wir sitzen alle in einem Boot, Musiker können nicht auftreten, bildende Künstler nicht ausstellen“, sagt der Kieler Bildhauer Giotto Bente. Und Filmemacher können in Corona-Zeiten keine Filme machen, geschweige auf die Leinwand erneut geschlossener Kinos bringen, könnte man ergänzen. Doch im Rahmen des Kulturfestivals SH haben Landeskulturverband und Landesregierung das neue Format „Tandem“ entwickelt, das aus der Not eine Tugend macht, und dafür großzügige Fördermittel bereitstellt.

Weiterlesen →

Pharisäer

Schleswig-Holsteinisches Dekameron:
Teil 18


Von Rolf Kamradek

So wie einst eine Gruppe junger reicher Leute sich vor der Pest im Florenz des Jahres 1348 auf einen Landsitz flüchtete und sich ihre Zeit mit dem Erzählen von Geschichten vertrieb, versuchen einige miteinander befreundete Menschen fortgeschrittenen Alters und mit gesichertem Einkommen, auf einer Hallig der Gefahr einer Covid19-Erkrankung zu entkommen … Hier die achtzehnte Geschichte, in der Jan Pottkieker von einer Eisnacht zwischen den Inseln im Wattenmeer erzählt, in der die Geburt eines Kindes sich zu früh ankündigt und ein anderes nachholend gezeugt wird.

Weiterlesen →

Die fremde Frau

Schleswig-Holsteinisches Dekameron:
Teil 17


Von Elke Prediger

So wie einst eine Gruppe junger reicher Leute sich vor der Pest im Florenz des Jahres 1348 auf einen Landsitz flüchtete und sich ihre Zeit mit dem Erzählen von Geschichten vertrieb, versuchen einige miteinander befreundete Menschen fortgeschrittenen Alters und mit gesichertem Einkommen, auf einer Hallig der Gefahr einer Covid19-Erkrankung zu entkommen … Hier die siebzehnte Geschichte, in der Wiebke Hoyer einer seltsamen Frau begegnet.

Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2021 hansen & munk — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑