hansen & munk

der kultur.blog für kiel und mehr

Kategorie

Allgemein

Geschmeidiger Zyniker, blutiger Gewaltmensch und Nervenbündel

Daniel Karasek inszeniert Shakespeares „Richard III.“ am Kieler Schauspielhaus

Von Hannes Hansen

Kiel. Ein kahler, kalter Raum, in den fallweise Requisiten wie Sessel, ein Tisch, ein Sarg gestellt werden. Hohe, in unheilvollem Grau gehaltene, flatternde Vorhänge, die sich bei Bedarf öffnen und den Blick auf ein Baugerüst, eine höher gelegen Ebene als zweite Spielstätte freigeben, als hätte Lars Peter Shakespeares Globe-Theatre ins Kieler Schauspielhaus transferiert. Auf seiner Multifunktionsbühne für Daniel Karaseks Inszenierung von Shakespeares Richard III am Kieler Schauspielhaus schwingt sich behende eine bucklige, verkrüppelte Gestalt, der Herzog Richard von Gloucester, der gleich bei seinem ersten Auftritt, dem großen Anfangsmonolog, klarstellt, worum es ihm geht: um die Macht.

Weiterlesen →

Bürger auf Abwegen

Jochen Missfeldt las im Literaturhaus aus seiner 2013 erschienenen Theodor-Storm-Biographie Von Hannes Hansen Kiel. Als Theodor Storm am Weihnachtstag des Jahres 1836 in Altona der neun Jahre jüngeren Bertha von Buchan begegnet, erzählt Jochen Missfeldt, verliebt sich der neunzehnjährige angehende… Weiterlesen →

hansen & munk – der Kultur-Blog stellt sich vor

Beitrag oben halten

„Ihr habt das Recht, gesittet pfui zu sagen.“

Genau diesem, von Goethe seinem Mephisto zugeschriebenen Grundsatz folgt „hansen & munk – der kultur.blog für kiel und mehr“. Denn „gesittet pfui“ heißt hier Journalismus mit der Betonung auf „gesittet“, also Meinungsfreude, Gedankenschärfe, Erfahrung, Begeisterung und Fairness.

© 2017 hansen & munk — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑