hansen & munk

der kultur.blog für kiel und mehr

Kategorie

Einwürfe

Stolze Revolutionäre

Der Kiel-Berliner Filmemacher Kai Zimmer entdeckte eines der wenigen authentischen Fotos vom Matrosenaufstand

Von Jörg Meyer

Kiel. In Sachen Kieler Matrosenaufstand 1918 ist der Kiel-Berliner Filmemacher und Brockmann-Preisträger Kai Zimmer spätestens seit der Recherche zu seinem Film „Revolution 18“ (2012) ein Experte. Nun hat er im Internet eines der wenigen authentischen Fotos von Kieler revolutionären Matrosen entdeckt.

Weiterlesen →

TITANIC 105

Von Jörg Meyer Vor 105 Jahren, in der Nacht vom 14. auf den 15. April 1912, sank die Titanic nach einer Kollision mit einem Eisberg im Nord-Atlantik. Sie galt als unsinkbar, aber schon das beginnende 20. Jahrhundert – wie wiederum… Weiterlesen →

Kauf dich mal ’ne Tüte Deutsch

Präsident Erdogan und die sprachlichen Folgen Von Hannes Hansen Allerorten, in allen Medien können wir lesen und hören, der Herr Erdogan habe die Politik der deutschen Bundeskanzlerin mit den Methoden der Nazis verglichen. Das ist Unsinn. Hat er nämlich nicht…. Weiterlesen →

Kultur auf Schwundstufen

Ein Einwurf zur Begleitveranstaltung der Ausstellung „Bürger auf Abwegen. Thomas Mann & Theodor Storm“ im Landeshaus Von Hartmut Tödt Ich liebe es, die Kunstbereiche, in denen ich seit Jugendzeiten heimisch bin bzw. die mir in den Jahrzehnten zur Heimat geworden sind… Weiterlesen →

Auf Grund gelaufen – politischer Lemmingtrieb – Lost in Translation

Zu sprachlichen Dumm- und Gemeinheiten Von Hannes Hansen Kiel. Endlich, nach vielen, vielen Jahren ist die Elbphilharmonie fertig und hat ihre Premiere in glanzvollem Rahmen gefeiert. Dass die ursprünglichen Kosten von geschätzten 186 Millionen Euro in den fast zehn Jahren,… Weiterlesen →

Das wurde aber auch Zeit

Zum Nobelpreis für Bob Dylan und zur Kritik daran Von Hannes Hansen Kiel. Das wurde aber auch Zeit, zu erwarten aber war es nicht, dass nämlich der Singer-Songwriter Bob Dylan den Literaturnobelpreis erhalten würde. Prompt regte sich dann auch Kritik. In… Weiterlesen →

Meine TV-Familie

Die „Lindenstraße“ wurde 30 – ich bekenne mich als Fan Von Jörg Meyer Köln/Kiel. Intellektuellen Freunden verrät man natürlich nicht, was man Sonntagsabend, 18.50 Uhr so treibt, vor dem „Tatort“, den anzusehen, hipp und daher „okay“ ist: Familienleben mit Me,… Weiterlesen →

„Kommt ein Einarmiger in den Second-Hand-Shop …“

Ein ganz persönlicher Nachruf auf Hellmuth Karasek Von Jörg Meyer Erst Marcel Reich-Ranicki vor zwei Jahren, jetzt Hellmuth Karasek – das „Literarische Quartett“ und damit meine Idole des literarischen Feuilletons sterben aus. Das „Literarische Quartett“ war über rund 15 Jahre… Weiterlesen →

Friss nicht den neu(nt)en Apfel

Von Jörg Meyer Was machst du gerade, fragt mich Facebook wiedermal. Naja, habe soeben nach vier Stunden Rumgefriggele mein leichtklickeriklickt auf iOS 9 upgedatetes (à la: Gerät verlangt Update – na guuuuht …) iPhone 4S auf iOS 8.4.1 downgegradet. Nicht… Weiterlesen →

Vier Nobelpreisträger? Da fehlt doch einer

Von Hannes Hansen Kiel. Porträtbüsten von vier Nobelpreisträgern, die irgendwann einmal an der Kieler Uni gelehrt haben, soll der Bildhauer Jörg Plickat im Auftrag der Kieler Rotary Clubs schaffen, lesen wir im „Kieler Express“. Die Stadt Kiel zeigt sich angetan… Weiterlesen →

© 2017 hansen & munk — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑