hansen & munk

der kultur.blog für kiel und mehr

Kategorie

Interviews & Porträts

Gegenwind in Rückenwind verwandeln

Es rauschte mächtig im Blätterwald, als das Dessauer Bauhaus das Konzert der Band Feine Sahne Fischfilet absagte, weil man rechte Gewalt gegen die linke Band und das Bauhaus befürchtete. Der Band, die gerade mit ihrem jüngsten Album „Sturm & Dreck“ auf Tour ist, brachte das jede Menge Promo und Solidarität. H&M-Kulturblogger Jörg Meyer sprach mit Gitarrist Christoph Sell über die „Causa Bauhaus“, Politik in Zeiten des Rechtsrucks und das neue Album.

Weiterlesen →

Modernisierer des Swing

Der Kieler Jazz-Klarinettist Stefan von Dobrzynski wird 90

Von Jörg Meyer

Kiel. „Dass ich das mal beruflich machen würde, konnte ich mir damals nicht vorstellen“, erzählt Stefan von Dobrzynski, der einflussreiche Jazz-Klarinettist, bekannt nicht nur in Kiel, sondern weit über die Grenzen der Fördestadt hinaus, die ihm 2008 den Kulturpreis verlieh. Am 10. Mai feiert er seinen 90. Geburtstag. Wir haben mit ihm zusammen auf sein bewegtes Leben als Jazzer zurückgeblickt.

Weiterlesen →

Das Herz auf der Zunge

Abschied von Christel Marchi

Von Helmut Schulzeck

Kiel. Als ich vor wenigen Wochen im Metro-Kino Gelegenheit hatte, anlässlich der „Kieler Woche der Kinos“ meinen alten Dokumentarfilm „Regina Blues“ (1994) noch einmal zu zeigen, da fragten mich einige, warum denn Christel, die im Film eine wichtige Rolle spielt, nicht dabei sei. Tage zuvor hatte ich im Telefonbuch recherchiert, ob sie noch in ihrer alten Wohnung in der Wik wohnte. Es war kein Eintrag mehr vorhanden …

Weiterlesen →

Zusammenspiel über Sprachgrenzen hinweg

Der russische Regisseur Artjom Terjochin freut sich auf die Theaterpartnerschaft zwischen Tilsit und Kiel

Von Christoph Munk

Kiel. Kann man Schauspieler mit russischer Tradition und Ausbildung zusammen mit deutschen Akteuren in einem Theaterstück auf die Bühne bringen? Trotz der sprachlichen Gegensätze? Man kann, meint der russische Regisseur Artjom Terjochin. Er ist nach Kiel gekommen, um konkrete Details zur Realisierung der Partnerschaft zu besprechen, die die Kieler Komödianten mit dem Theater Tilsit in Sovetsk im Oktober beschlossen haben.

Weiterlesen →

Ein Leben vor und hinter den Kulissen

Ein Urgestein des Schauspiels erzählt in einem Buch von seinen Erlebnissen nicht nur im Rampenlicht

Von Christoph Munk

Kiel. „Kein Theater! Kein Theater!“ nennt Kiels Kammerschauspieler Siegfried Kristen sein Erinnerungsbuch. Pure paradoxe Koketterie. Denn nichts war und ist dem Sigi wichtiger als Leben auf und hinter der Bühne – sein Leben lang, die meisten der 88 Jahre Jahre davon verbracht im Schauspielhaus oben an der Holtenauer Straße oder unten in der Oper und im Rathaus. Was von der flüchtigen Kunst Theater festzuhalten ist, hat Siegfried Kristen aus ganz persönlicher Sicht in ein Buch gebannt und dabei ein Stück Kieler Kulturgeschichte aufgeschrieben.

Weiterlesen →

Trommeln jenseits aller Moden

Die Schlagzeugschule Drums Unlimited feiert 20. Geburtstag

Von Jörg Meyer

Melsdorf. Vor Anmeldungen für seine 1997 in Melsdorf gegründete Schlagzeugschule Drums Unlimited kann sich der Perkussionist und Komponist Nils Rohwer derzeit kaum retten. Woran das liegt, weiß er auch nicht, „vielleicht mal wieder ein Generationswechsel“. Noch vor zwei Jahren war es in Sachen Schlagwerk „eher mau“. Jenseits aller solcher Moden brachte Rohwer bei Drums Unlimited manchen heutigen Schlagzeug-Profi an die Felle und Sticks.

Weiterlesen →

Mensch und Meer um die Ecke gedacht

Das Meeresfilmfestival CineMare geht in die zweite Runde

Interview: Jörg Meyer

Kiel. Vom 30. August bis 3. September zeigt CineMare an acht Kieler Spielorten über 40 Filme aus 15 Ländern rund um das Thema „Mensch und Meer“. Ein Gespräch mit Festivalleiter Till Dietsche und Mit-Kurator und „Wal-Flüsterer“ Daniel Opitz.

Weiterlesen →

Ein Traum vom Kino

30 Jahre jenseits des Mainstreams: Das Traum-Kino feiert Geburtstag

Von Jörg Meyer

Kiel. „Aliens – Die Rückkehr“ hatte es Andreas Steffens, seit knapp 30 Jahren Programmmacher im Kieler Traum-Kino, angetan. Für James Camerons inzwischen Arthouse-Klassiker hatte er eine Besprechung geschrieben, die das „Stadtmagazin KIEL“ aber nur drucken wollte, wenn der Film ein Jahr nach Erscheinen auch nochmal in Kiel laufe.

Weiterlesen →

Hits und Uraufführungen dann und wann

Markus Dentler erläutert im Gespräch die Pläne für die neue Spielzeit im Theater Die Komödianten

Kiel. Noch dominieren allerorts die Festivals, doch langsam kehren die Theatermacher in ihre angestammten Häuser zurück. Auch in Kiel beziehen die Komödianten wieder ihr Quartier in der Wilhelminenstraße und sehen sich für die Spielzeit 2017/18 gerüstet. Mit welchen Plänen das Privattheater in den Herbst und Winter startet, erläutert Direktor Markus Dentler im Gespräch mit dem Kulturblog Hansen&Munk.

Weiterlesen →

„Hans Schniers Geschichte schlägt ins Heute”

Christian Lugerth inszeniert Heinrich Bölls Roman „Ansichten eines Clowns“ bei den Kieler Komödianten Von Christoph Munk Kiel. Als er sich in einem Hamburger Antiquariat eine Ausgabe von „Ansichten eines Clowns“ besorgte, fand er auf dem hinteren Umschlag ein Etikett der Taschenbuchhandlung… Weiterlesen →

© 2018 hansen & munk — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑